FAQ

Antworten von Dr. Giancarlo Di Giulio, Zahnarzt, Implantationsspezialist.

Kontaktieren Sie uns für Informationen oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin

KONTAKTEN

Für wen ist das “TWIN-IMPLANT DI GIULIO” geeignet?

Es eignet sich für alle Patienten. Dank seiner besonderen Fixierungsmodalität um den Knochen herum, ist das “Twin-Implantat” besonders für all die Patienten geeignet, für die keine Schrauben-Implantation in Frage kommt. Diese Einschränkungen können einen natürlichen Ursprung haben, durch Parodontose, oder durch zu lange getragene, abnehmbare Prothesen verursacht werden.

Wie kann man beurteilen, ob ein Patient sich dieser Implantation unterziehen kann?

Es wird ein CT-Scan durchgeführt aus welchem ein Modell des Knochenkamms erstellt wird. Dieses stellt einen genauen Abdruck des Ober- und Unterkiefers dar.

Ich habe schon einige Zähne, die auf Schraubenimplantaten montiert worden sind: kann ein “Twin-Implantat” für andere fehlende Zähne einsetzen lassen?

Sicher. Dieses Implantat kann mit anderen Schraubenimplantaten nebeneinander angebracht werden.

Gibt es Altersgrenzen für den Einsatz des “Twin-Implantats”

Das Mindestalter beträgt 20 Jahre, nämlich sobald das Knochenwachstum abgeschlossen ist. Ein Maximalalter gibt es nicht.

Gibt es Kontraindikationen?

Unbehandelte Diabetes und Rauchen. Diabetiker, unter kontrollierter Therapie können sich der Implantation unterziehen; was starke Raucher betrifft, sie müssen aufhören zu rauchen.

Ist das Einsetzen schmerzhaft?

Es ist nicht schmerzhaft, weil eine Lokalanästhesie, wie bei einer Extraktion erfolgt.
Für Angstpatienten wird auch eine Sedierung durchgeführt.

Wie erfolgt der Eingriff?

Sofort nach der Anfertigung, wird das Implantat in sehr kurzer Zeit, ausserhalb des Knochens, eingesetzt.
Danach wird das Zahnfleisch zugenäht  und ein Provisorium angelegt. Die entgueltige Prothese nach 20/30 Tagen.

Wie viel Zeit vergeht zwischen Zahnextraktion und dem Implantats-einsatz?

In den meisten Fällen kann das Implantat 2-3 Monate nach der Zahnextraktion eingesetzt werden.

Ich habe lange Zeit eine abnehmbare Prothese getragen und muss jetzt Klebstoff zur Fixierung dieser verwenden. Kann ich sie mit einem Implantat und passender Prothese ersetzen?

Sicher, aber immer erst nach einer Untersuchung durch den Implantationstechniker.

Warum ist das Implantat aus Titan?

Titan ist das bio-kompatibelste und integrationsfähigste unter den Metallen.

Wie ist es möglich das Implantat für den jeweiligen Patienten persönlich zu modellieren?

Es basiert auf dem stereolithographischen Knochenmodell der Patienten und außerdem hat der Implantationstechniker alle Arbeitsverfahren, von der Planung bis zur Realisierung der Prothese, unter Kontrolle, da es in unserem Labor angefertigt wird.

Wie erhält man das Knochenmodell des Patienten?

Durch einen CT-Scan multislice 128 auf dessen Basis das dreidimensionale Knochenmodell erstellt wird.

faq6 faq7