Doktor Giancarlo Di Giulio

Kontaktieren Sie uns für Informationen oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin

KONTAKTEN
Doktor Giancarlo Di Giulio
Doktor Giancarlo Di Giulio

Dr. Giancarlo Di Giulio hat in Medizin und Chirurgie die Universität Mailand 1984 mit einer Dissertation in Zahnmedizin absolviert. Im Moment leitet er die Abteilung Chirurgie und Implantologie des San Babila Day Hospital in Mailand und Rom, koordiniert den Laborbereich, der sich mit der Titanverbindung beschäftigt. Von 1998 bis 2007 ist er Mitglied am Dental Council von Lodon und während jener Periode leitete er eine professionelle Praxis in der englischen Hauptstadt. Dr. Di Giulio hat sich vor allem der Forschung in Implantologie mit verschiedenen Systemen gewidmet: Linkow-Blattimplantate im Kieferknochen, Schrauben im Kieferknochen zur verzögerten und sofortigen Nutzung, subperiostale Implantate und Twin-Implantate.

VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Di Giulio G.: Advantages of the Iuxtaendo implant, Independent Dentistry April 2000 volume 5 N°4.
  • Di Giulio G.: Moderne Techniken für die Zahnmedizinische Implantologie, Arzt und Patient Jahr XXVI n. 8 Oktober 2000.
  • Di Giulio G.: Iuxtaendo an implant system invented for greater scope of application, Dental practice Vol. 42 n. 2 February 2004.
  • Giancarlo Di Giulio, Enrico Gallucci: Subperiosteal Dental Implants: A 25 Year Retrospective Survival Evaluation, The Journal of Implant & Advanced Clinical Dentistry Volume 1, N. 8 Novembre 2009.
  • Giancarlo Di Giulio, Enrico Gallucci: The Twin Implant: A New Subperiosteal Dental Implant, Jiacd The Journal of Implant & Advanced Clinical Dentistry Volume 2, N. 9 Novembre 2010
  • Giancarlo Di Giulio, Enrico Gallucci: Subperiosteal Twin Implant Maxillary Tuberosity – Bound to Increase Stability – The Jorunal of Implant & Advanced Clinical Dentistry, September 2013, Vol. 5, N. 9