10 wichtige Punkte des Twin Implantats aus Titan

Es ist das Implantat, das fast alle Fälle von Zahnlosigkeit am besten löst, selbst solche mit dünnem, niedrigem, leerem Knochen für breite Kieferhöhlen.
Es könnte als universell in der Anwendung definiert werden.

  1. Es umgibt den Kieferknochenkamm und geht nicht nach innen, daher wird der Knochen nicht durchstochen und behält seine eigene Integrität.
  2. Es ist an der äußeren Knochenwand verankert, die fester als das Innere des Knochens ist.
  3. Es ist aus Titan-Schmelzverfahren auf ein stereolithografisches Modell des Knochens nach der computergestützten Tomographie hergestellt.
  4. Es ist das einzige Implantat, das vor der Anwendung im Mund auf das Modell getestet werden kann, um seine Stabilität zu beurteilen.
  5. Da es rittlings auf dem Kieferknochen aufliegt, ist das Ergebnis eine große Stabilität.
  6. iuxtaosseoDie beiden einander gegenüberliegenden Stäbe verhalten sich genauso wie die weit auseinanderliegenden Wurzeln der Molaren.
  7. Ein Test auf das Modell vor seiner Anwendung im Mund macht die Operation einfach und schnell, da das zahnärztliche Team die Positionierung bereits am Modell getestet hat.
  8. Postoperative Schmerzen, wenn es welche gibt, sind ziemlich gering.
  9. Es wird verwendet, sobald es angewendet wird.
  10. In den letzten 50 Jahren wurden Tausende von Implantaten von Zahnärzten auf der ganzen Welt eingesetzt, die auf High-Tech-Geräte angewiesen waren, die speziell für den Schmelzprozess von Titan gebaut wurden.

Die Kieferkämme von zahnlosen Mündern weisen unterschiedliche Größen auf: hoch, groß, niedrig, dünn, leer für breite Kieferhöhlen. Die oben genannten Fälle können durch festsitzende Prothesen und zwei Arten von Implantaten schnell gelöst werden: Schrauben und Twin Implantat aus Titan. Schrauben werden in hohen und großen Knochen eingesetzt. DasTwin Implantat wird in den niedrigen und duennen Knochen eingefuehrt.

DAS TWIN IMPLANTAT IST VON DER FDA U.S.A. ZUGELASSEN

Kontakt